Jeansrock: Wie kann man Jeansröcke perfekt kombinieren?

Sie stehen vor dem Kleiderschrank und haben einen Jeansrock in der Hand.

Sie greifen zu:???

Was trägt man zum Jeansrock? Dieser Frage gehen wir jetzt mal genauer auf den Grund.

Jeansröcke perfekt kombinieren

Der Jeansrock mit seinen zahlreichen Facetten passt jeder Frau

Jeans als modische Hosen oder Röhre sind längst Klassiker und beliebtes Kleidungsstück in der weiblichen Garderobe. Doch auch als Rock hat sich der blaue Baumwollstoff in der Beliebtheitsskala nach oben gearbeitet.

Das ist auch kein Wunder, immerhin geht es dabei viel mehr als bloß um ein Stück Stoff in einer individuellen Verarbeitung. Für jeden Style und jede Figur lassen sich diese Röcke perfekt tragen.

Tipp: die perfekte Jeans finden Sie auf www.mydesignerjeans.de

Jeansröcke begeistern durch ihre Vielfalt

Weit verbreitet ist der Jeansrock als Mini, doch auch Modelle mit einer mittleren oder sogar umfassenden Länge sind in den Geschäften zu finden.

Für die warme Jahreszeit haben sich Röcke in Glockenform durchgesetzt.

Sie können den perfekten Rock aus Jeans aber auch exakt auf Ihre Figur anpassen.

Wenn Sie diese etwas schmaler wirken lassen möchten, sollten Sie ein Modell in A-Linie wählen. Diese betont Ihre Beine und lässt kleine Pölsterchen an der Hüfte und kräftigere Oberschenkel herrlich verschwinden.

Ein Jeansrock, der mit Fransen oder Mustern bzw. kleinen Stickereien versehen ist, passt hervorragend für junge Frauen ebenso wie Modelle im Destroyed Look.

Haben Sie schlanke Beine, aber ein kleines Bäuchlein, sollten Sie sich für einen dunklen Jeansrock im Bleistiftschnitt entscheiden. Verfügt dieser noch über einen hochgezogenen Bund, wird Ihre Figur optimal modelliert und ins rechte Licht gerückt.

So kombinieren Sie einen Jeansrock richtig

Es liegt auf der Hand, dass Sie mit einem Rock immer Ihre Weiblichkeit in den Focus der Aufmerksamkeit rücken.

Klar ist, dass Sie mit einem Jeans Minirock gerade im Sommer perfekt gekleidet sind. Am besten tragen Sie dazu ein legeres Top oder ein lässiges T-Shirt.

Der Klassiker ist dabei eines, das Querstreifen aufweist. Wenn Sie es eher romantisch bevorzugen, sind Shirts oder Blusen mit Spitze oder floralen Prints gut geeignet.

Möchten Sie Ihr Outfit Ton-in-Ton gestalten, können Sie eine Jeansbluse zum Rock kombinieren und diese einfach lässig über dem Bund knoten.

Fürs Büro ist ein Jeansrock, der bis knapp über das Knie reicht und eng geschnitten ist, geeignet. Er sollte am besten eine dunkle Waschung haben und mit einer lässigen Bluse oder mit einem Shirt und Blazer getragen werden.

Auch im Winter sind Röcke angesagt

Für die kalte Jahreszeit sind Röcke, die länger geschnitten sind, gut geeignet. Wenn Sie dennoch auf einen Minirock setzen, sollten Sie dazu eine dunkle Strumpfhose tragen.

Als Oberteil ist für den Streetstyle ein lässiger Grobstrickpullover gut geeignet oder aber eine Bluse mit einem Jäckchen darüber. Wenn Sie letzteres mit einem Blazer tauschen und auf klassische Schnitte und Farben setzen, stylen Sie einem Jeansrock auch bürotauglich.

Von Glockenröcken oder auffallend designeten Röcken sollten Sie dann allerdings Abstand nehmen.

Für den Oversize Look, der großen Frauen besonders schmeichelt, sollten Sie einen weiten Pullover wählen.

Für Skaterröcke wiederum eignen sich gecroppte Pullis, die bis zur Taille reichen gut.

Die Accessoires geben den letzten modischen Schliff

Grundsätzlich können Sie einen Jeansrock zu jeder Gelegenheit tragen, außer vielleicht zu einem festlichen Anlass.

Was die Accessoires betrifft, so können Sie im Sommer auf Sandalen und eine lässige Beuteltasche setzen. Achten Sie darauf, dass diese beiden Teile harmonieren – und zwar sowohl in Sachen Farbe als auch Material.

Für sportliche Frauen eigne sich natürlich auch Sneaker oder flache Boots zu einem Rock aus Jeansstoff. Für die kalte Jahreszeit sind Stiefeletten oder Sitefel mit hohem Absatz optisch ein Highlight zu einem Jeansrock-Outfit. Denn diese lassen die Beine herrlich lang wirken.

Jeansrock kaufen – worauf achten

Wenn Sie sich einen Jeansrock kaufen möchten, sollten Sie grundsätzlich überlegen, welche Röcke Sie gerne tragen und welche Ihrer Figur schmeicheln.

Da das Material beim häufigen Waschen ausbleicht, ist die Wahl einer dunklen Färbung grundsätzlich richtig. Außerdem können Sie einen solchen Rock auch einmal klassisch kombinieren und häufiger tragen.

Was tragen Sie am liebsten zu Ihrem Jeansrock? Teilen Sie es mit uns in den Kommentaren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.